Tomaten pflanzen, Pflege, Tipps und Tricks

Der richtige Standort entscheidet, ob es eine gute oder schlechte Ernte gibt. Einige Tipps zum Standort, die richtige Tomaten-Pflanzen Pflege und wie Krankheiten verhindert werden.

Tomaten anpflanzen

Tomaten-Pflanzen: Pflege und andere Massnahmen. © Dagmar Zechel/pixelio.de

Tomaten-Pflanzen: Der richtige Standort

Der Standort der Tomaten sollte sonnig, aber geschützt sein. Ein Dach darüber ist ideal, denn so werden die Pflanzen nicht nass. Die Nässe kann schnell zu Kraut- oder Braunfäule an Laub und Früchten führen. Wichtig für eine gute Tomaten-Pflanzen Pflege ist zudem, dass der Standort luftig ist, denn dann können feucht gewordene Blätter schneller abtrocknen.

Tomaten-Pflanzen: Die Pflege bestimmt den Erfolg

Tomaten benötigen viel Wasser und eine gute Erde. Nehmen Sie beim Pflanzen den Topf der Tomaten und setzen diesen direkt neben die Tomate in die Erde. Beim Giessen befüllt, sorgt dies für eine gute Wasserversorgung der flachwurzelnden Tomaten-Pflanze. Die Pflanzen generell immer bodennah giessen, sodass die Blätter nicht nass werden.

Ideal für die optimale Tomaten-Pflanzen Pflege ist es, wenn die Pflanzen wöchentlich mit Flüssigdünger versorgt werden. Und wenn bei der regelmässigen Tomaten-Pflanzen Pflege die unteren Blätter direkt am Stamm und unter der untersten Blütenrispe abgemacht werden, wird nicht nur die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten minimiert. Zudem hat die Tomate dann mehr Kraft für die Fruchtbildung.

Tomaten-Pflanzen: Pflege gegen Ende der Saison

Anfang Septemberist es hilfreich, die jetzt noch entstehenden Blüten und die austreibende  Spitze der Tomate zu entfernen. Diese Tomaten-Pflanzen Pflege-Massnahme hat zur Folge, dass auch die letzten Früchte ausreifen. Und, wird es kalt, dann können Sie entweder die grünen Tomaten pflücken und an einem warmen Ort nachreifen lassen, oder die Tomate ausgraben und kopfüber an einem geschützten Ort aufhängen. Diese Massnahme der Tomaten-Pflanzen Pflege ermöglicht ebenfalls das Nachreifen der Früchte.

Aktuell im Naturgarten

Blattläuse: Hausmittel können helfen Blattläuse: Hausmittel können helfen

Viele benutzen chemische Mittel, um Blattläuse zu bekämpfen. Meist vergebens, da die saugenden Insekten oft hartnäckig sind oder schnell wiederkommen. Doch was hilft wirklich gegen Blattläuse? »

Tomaten-Pflanzen selbst anbauen für unwiderstehlichen GenussTomaten-Pflanzen selbst anbauen für unwiderstehlichen Genuss

Wer es einmal getestet hat weiss genau: Tomaten-Pflanzen selbst anbauen lohnt sich. Zwar gilt es einiges zu beachten, um gesunde und aromatische Tomaten zu ernten, aber der Genuss »

Schädlinge bekämpfen: Einfach und wirkungsvollSchädlinge bekämpfen: Einfach und wirkungsvoll

Schädlinge im Garten und auf dem Balkon haben schon viele Hobbygärtner zur Verzweiflung gebracht. Aber nicht nur die Chemiekeule hilft, auch natürliche Hausmittel sind effektiv »